PFH

Über uns

Das Nachbarschafts- und Familienzentrum Kiezoase ist Anlaufstelle für Bewohnerinnen und Bewohner aus Schöneberg und den Nachbarbezirken. Auf zwei Etagen und auf dem angrenzenden Campus des Pestalozzi-Fröbel-Hauses (PFH) engagieren wir uns seit Jahren für ein breit gefächertes Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangebote.

Mit einem gemeinsamen Angebot für alle Generationen wollen wir die Lebensqualität und die Infrastruktur für Jung und Alt im Stadtteil verbessern.

Gerade wegen der tiefgreifenden Veränderungen im Stadtteil engagieren wir uns für ein friedliches, buntes und lebendiges Zusammenleben in der Nachbarschaft. In Zeiten des demografischen Wandels und der Veränderungen des sozialen Lebens ist die Kiezoase der Ort  für Begegnung, für bürgerschaftliches Engagement, für Unterstützung und Hilfe.

Eine gewachsene Zusammenarbeit besteht mit dem Nachbarschaft- und Familienzentrum Kurmark und dem Nachbarschaftstreff Steinmetzstraße.

Das Team der Kiezoase:

Anna Tesch, Astrid Lukawsky und Angela Rauscher (Familienbildung)
N.N.  (Öffentlichkeitsarbeit, Erwachsenenarbeit)
Gabriela Kulik und Alexia Schulz (Büro der Kiezoase)
Zahra Mohamed (Café)
Maxi Juhnke (Seniorenarbeit)

Leitung: Marianne Konermann
 
Doch was wäre die Kiezoase ohne die vielen engagierten Gruppen- und Kursleiter/innen, die erst unser vielfältiges Angebot möglich machen!

Andrea Lindner (Pikler Gruppen)
Saskia Böhm (Rückbildung)
Christine Owosekun (Yoga für Schwangere)
Esther Röhrborn (Turnen für Kinder, Ringel, Rangel, Raufen)
Yves Lauer (Vater-Kind-Turnen)
Gunnar Dingel (Vater-Kind-Turnen)
Greta Schuster (Kreativer Kindertanz)
Szilvia Lévy (Musik für Kinder)
Andrea Trovato (Töpfern mit Kindern)
Christian Babylon (Gemeinsames Singen)
Myrtó Iatrou (Trage- und Stillberaterin)
Annette Bauer (Hatha Yoga)
Anahí Settón (Kiezoasenchor)
Lilian Masuhr (Ukulele)
Ulla Hahn (Malgruppen)
Heike Schmidt (Feldenkrais)

 
______________________________________________________________
Nachruf zum Tod von Dorothee Ruddat
Am 2. Weihnachtsfeiertag verstarb nach kurzer Krankheit Dorothee Ruddat im Alter von 80 Jahren. Sie war von 1980 bis 2005 Mitarbeiterin des PFH, viele Jahre Leiterin der Kiezoase und bis zuletzt u.a. im Vorstand der Kiezoase Schöneberg e.V. tätig.

Ein Nachruf von Gerd Schmitt, dem langjährigen, mittlerweile sich im Ruhestand befindenden Leiter der Kinder- und Jugendhilfe des Pestalozzi-Fröbel-Hauses: Zum Nachruf
______________________________________________________________